Heimcafé

Das Heimcafé befindet sich im Eingangsbereich im Erdgeschoß und ist täglich von 13:00 Uhr – 17:00 Uhr geöffnet. Betrieben wird es von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
Das Heimcafe steht ausschließlich den HeimbewohnerInnen und deren BesucherInnen zur Verfügung! Alle Produkte sind direkt im Heimcafé zu bezahlen.
Es handelt sich um kein öffentliches Lokal!

Unser Angebot

Kaffee

€ 2,00
Cappuccino [G]€ 2,00
Espresso€ 2,00
Latte Macchiato [G]€ 2,30
Tee€ 1,50
Kakao [G]€ 2,00
Kuchen [*]€ 2,00
Portion Sahne [G]€ 0,30
Mannerschnitten€ 1,00
1 Kugel Eis [G]€ 1,00
[nur während der Sommermonate]

 

Mineral 0,3 l€ 1,00
Apfelsaft 0,3 l€ 1,50
Apfelsaft gespritzt 0,5 l€ 1,50
Apfelsaft gespritzt 0,3 l€ 1,00
Sprite 0,3 l€ 1,50
Bier 0,3 l€ 2,00
Radler 0,3 l€ 2,00
1/8 l Wein [O]€ 1,50
1/4 l Wein [O]€ 3,00
1/4 l Gespritzter [O]€ 2,00

 

Allergene: (G) Milch u. Laktose (O) Schwefeldioxid u. Sulfite
(*) Hinsichtlich Allergenen verlangen Sie bitte unsere Kuchenmappe.
Alle Preise sind inkl. der gesetzl. MwSt.

Frisör

Maria Salvenmoser, Mobile Frisörin – Tel. 0650/4671000
Montagvormittag im Pflegebad, 1. Stock

Damen

waschen/föhnen/legen€ 20,00
waschen/schneiden/föhnen/Kurzhaar€ 30,00
waschen/schneiden/föhnen/eindrehen€ 35,00
waschen/schneiden/Dauerwelle€ 60,00
waschen/schneiden/färben€ 60,00

 

Herren

Kurzhaar befeuchten und schneiden€ 15,00
volles Haar waschen/schneiden/föhnen€ 20,00

 

Wahlweise können die Kosten entweder vom Bankkonto abgebucht oder direkt bei Frau Salvenmoser beglichen werden.
Termine können auf Wunsch von der Wohnbereichsleitung vereinbart werden.
Den BewohnerInnen steht es aber auch frei, die/den eigene/n FrisörIn ins Haus zu holen. Die Nutzung des dafür vorgesehenen Raumes ist mit der Heimleitung abzusprechen.

Fußpflege

Andrea Aschenwald, Mobile Fußpflege – Tel. 0680/4429975

Jede zweite Woche am Mittwochvormittag im Pflegebad / 1. Stock

Maniküre€ 5,00
Pediküre€ 20,00

 

Wahlweise können die Kosten entweder vom Bankkonto abgebucht oder direkt bei Frau Aschenwald beglichen werden.
Termine können auf Wunsch von der Wohnbereichsleitung vereinbart werden.
Den BewohnerInnen steht es aber auch frei, die/den eigene/n Fußpfleger/in ins Haus zu holen. Die Nutzung des dafür vorgesehenen Raumes ist mit der Heimleitung abzusprechen.